Die Geschichte des  Amberger Seminars

Hauptveranstaltung 

Samstag, 19. November 2016 - 11.00 Uhr - 13.00 Uhr

 11.00 Uhr - Begrüßung: Ursula Schroll, Katja Meidenbauer

 anschließend:

Hauptreferat

Prof. Dr. Michael Schulte-Markwort

Leitender Abteilungsarzt Kinder- und Jugendpsychosomatik im Altonaer Kinderkrankenhaus

Prof. Dr. Schulte-Markwort

„Erschöpfte Gesellschaft - 
erschöpfte Kinder“

 

Zur Person:

  • Ärztlicher Leiter des Zentrums für Psychosoziale Medizin im UKE (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)
  • Leitender Abteilungsarzt der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychosomatik des Altonaer Kinderkrankenhauses
  • Autor des Buchs „Burnout-Kids – Wie das Prinzip Leistung unsere Kinder überfordert.“

„Sie sind ausgelaugt, einfach fertig! Sie müssen perfekt sein für den Auftritt in der Klasse, als wäre es eine Casting-Show. Die Noten müssen stimmen, sonst ist das Leben vorbei, und sie sind nichts mehr wert. Und in der Freizeit wartet schon der nächste Trainer. In der Summe ist dieser Druck auf unsere Kinder unerträglich, denn die Gesellschaft hat sich dem Prinzip Leistung völlig unterworfen. Die Diagnose Burnout ist bei Erwachsenen alltäglich, doch nun bemächtigt sich die Erschöpfungsdepression der Kindheit. Professor Dr. Schulte-Markwort fordert ein Umdenken, damit unsere Kinder andere Werte finden, an denen sie sich orientieren können.“

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kinderbetreuung

kinderbetreuung

Kinder werden nach vorheriger Anmeldung betreut.
Bitte geben Sie Ihren Betreuungswunsch bei der Anmeldung zu den Referaten im Anmeldeformular an.

Unfallschutz ist gewährt

unfallschutzFür alle Teilnehmer der Veranstaltung wird Unfallschutz gewährt. Bitte tragen Sie sich daher gleich am Eingang in die Anwesenheits­liste ein.

Bestätigung über Teilnahme

Alle Teilnehmer erhalten Bestätigungen über den freiwilligen Besuch einer Fortbildungs­ver­anstaltung.

Zum Seitenanfang