Die Geschichte des  Amberger Seminars

Wichtig! Programm 2015

Bitte beachten Sie, dass für manche Workshops eine Anmeldung erforderlich ist!

Besuchen Sie die große Verlagsausstellung beim Amberger Seminar - mehr als 40 Verlage stellen aus ....

Klicken Sie bitte auf die jeweilige Referatsnummer (z.B. A1) um nähere Informationen zu Referat und Referenten zu erhalten.

Bei Beiträgen mit rot gekennzeichneten Referatsnummern z. B. A2 ist Anmeldung erforderlich.

Freitag, 20. November 2015 - 14.45 - 16.15 Uhr

Uhrzeit Nr. Referent/in Thema für wen

14.45 -
16.15 Uhr

A

A1

Anja Decker, Lin
Wilhelm Trisl, R

RUND um Schwangerschaft und Elternzeit -

Dienstrechtliche Informationen für Lehrkräfte als (werdende) Eltern

für alle, ABJ, Seminar

A2

Siegfried Hümmer, BR, staatl. Schulpsy., Andrea Kummer, BRin, staatl.Schulpsy.

Gesund und aktiv im Lehrerberuf – eigene Ressourcen nutzen Lehrergesundheit, für alle
A3 Silvia Schönberger, SRin Lesekompetenz stärken – von den Kompetenzerwartungen des LehrplanPLUS zur Umsetzung im Unterricht der Grundschule Deu GS, MS, 1. – 6. Kl.
A4

Dr. Erwin Geitner, R

Deutschunterricht – Praxisnahe Texte als Grundlage für die Förderung der Lesekompetenz unter Einbezug gezielter Hörverstehensaufgaben und Vertiefung grammatischer Grundkenntnisse MS Deu
A5

Mathias Demel, FöL

Vorstellung Präventionsprojekt "Pack ma´s; für eine Schule ohne Gewalt

für alle, FöL
A6

Sabrina Weiß, Sprech-wissenschaftlerin

Wenn die Stimme (nicht) stimmt für alle

Freitag, 20. November 2015 - 15.30 - 17.00 Uhr

Uhrzeit Nr. Referent/in Thema für wen

15.30 -
17.00 Uhr

B

B1 Clemens Wagner, Dipl. Päd (univ.)

Gewaltfreie Schule – ein Vernetzungsprojekt

GS, MS, FöL, Schulleitung
B2

Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme, Musiker

Musik und Bewegung mit Rodscha und Tom – Freche Mit- und Mutmachlieder zum Abheben und Stark machen

Musik, Sport, GS, MS, FöS, Ganztag, 1. – 6. Kl., KiTa
B3 Susanne Kargl, Lin, Beraterin Migration Rgbg Unterricht für Kinder mit keinen/ geringen Deutschkenntnissen in den Übergangs- und Regelklassen der Grundschule DAZ, GS, FöL, Seminar, 1. – 4. Kl., KiTa
B4

Claudia Baierl, Lin, Beraterin Migration Rgbg

Unterricht für Schüler/Innen mit keinen/ geringen Deutschkenntnissen in den Übergangs- und Regelklassen der Mittelschule

DAZ, ab 5. Kl., v.a. MS
B5 Christian Haubner, KR Interessen aufgreifen – Vorwissen aktivieren und nutzen (Schüler initiieren ihre Lernprozesse) GS, MS (5.- 6. Kl.), Seminar
B6

Nina Deckelmann, Lin, wiss. Mitarb.,

Dr. Ulrike Rutke, Lin, wiss. Mitarb.

Heimat- und Sachunterricht kompetenz- und konzeptorientiert (bms-Verlag) GS HSU
B7

Sebastian Waßmann, FL m/t, Fachberater Kunst und Werken

Projekte IN und MIT der INKLUSION im Bereich Kunst

Kunst, GS, MS, FL m/t

Freitag, 20. November 2015 - 16.45 - 17.45 Uhr

Uhrzeit Nr. Referent/in Thema für wen

16.45 -
17.45 Uhr

C

C1 Ulrike Holl, Lin

Schulgärten blühen auf! Lust auf Natur im Schulumfeld

für alle
C2

Siegfried Hümmer, BR, Staatl. Schulpsy.

Magic Circle

FG Beratung
C3 Dr. Christoph Vatter, L Dialogarbeit im Englischunterricht der Mittelschule (Cornelsen) Englisch, MS M- & Regelkl.
C4

Dr. Erwin Geitner, R

Mathematik konkret oder „Von der äußeren zur inneren Anschauung“

Mathe, MS, Seminar
C5 Mathias Demel, FöL Treffen der Förderlehrer/innen FöL
C6

Sabrina Weiß, Sprechwissenschaftlerin

Körpersprache im Unterricht verstehen und einsetzen für alle

 Bitte beachten Sie, dass für manche Workshops eine Anmeldung erforderlich ist!

Samstag, 21. November 2015 - 9.00 - 10.30 Uhr

Uhrzeit Nr. Referent/in Thema für wen

09.00 -
10.30 Uhr

D

D1 Dorothea Fuchs, Lin, Christine Kölbl, Lin

Das Lernentwicklungsgespräch als Alternative zum Zwischenzeugnis

für alle, GS, FleGS, Seminar, Schulleitung
D2 Manuela Rosner, Lin Kommunikative Kompetenzen fördern im Englischunterricht der Grundschule (Cornelsen) Englisch, v.a. GS, auch MS, RS, Gym
D3 Marina Homeier, FOLin HH

Farbspachteln – abstrakte Kinderkunst auf der Leinwand

FL E/G, KiTa, GS, MS, Interessierte
D4 Susanne Kochherr, FLin

Es war einmal - Upcycling

FL E/G
D5

Christian Haubner, KR

Lernergebnisse sichern und reflektieren - verschiedene Methoden des Sicherns im Unterricht GS, MS (5. / 6. Kl.), Seminar
D6

Dr. Bernhard Bleyer, Akad. Rat,

Maria Plank, Diözesancariatsverband

„Was sollen wir mit Euch machen?“ – Junge Flüchtlinge im Schulkontext sinnvoll begleiten

MS, RS, Gym
D7 Martin Höchbauer, L, FB-Musik

Body, voice & groove! – flotte, schnell erlernbare Stücke und Spiele für einen lustvollen, zeitgemäßen Musikunterricht oder einfach mal für zwischendurch

Musik MS, 5. – 9. Kl., Seminar
D8 Ekkehard Brühschwein, L Die Lehrperson - Vorbild als voraus denkend Handelnder im Sinne der Nachhaltigkeit für alle
D9

Christine Schüller, FOLin EG und TV,

Katrin Heumann, FLin EG /Kt

Formulare erleichtern die Arbeit VA, Interessierte
D10

Dr. Nicole Ehrmann, wiss. Mitarb.

Sprachliche Förderung von drei- bis sechsjährigen Kindern mit Migrationshintergrund KiTa, GS (1. Kl.)

Samstag, 21. November 2015 - 11.00 - 13.00 Uhr

Uhrzeit  

11.00 -
13.00 Uhr

E

Begrüßung: Ursula Schroll, Katja Meidenbauer Aula

Clemens Wagner

Dipl. Päd. (univ.), Internationale Führungsakademie Berchtesgadener Land

„(Wieder) Lust auf`s Lehrerdasein“

» mehr dazu

Samstag, 21. November 2015 - 13.15 - 14.45 Uhr

Uhrzeit Nr. Referent/in Thema für wen

13.15 -
14.45 Uhr

F

F1 Marion Weigl, SRin

Musteraufgaben – Muster und Strukturen im Lernbereich „Zahlen und Operationen“ im Mathematikunterricht der Grundschule

Mathe, GS, Seminar
F2 Verena Schmidt, SRin Umgang mit auffälligen Kindern aus Sicht der Bindungstheorie GS, MS, FöS, FöL, KiTa
F3 Marina Homeier, FOLin HH

Winterlicher Naturschmuck

FL E/G, KiTa, GS, MS, Interessierte
F4 Doris Haslbeck, FOLin E/G

 

Nicht neu – aber neu entdeckt! Der aid-Ernährungsführerschein!
GS, FL E/G
F5 Ute Stegmann, SRin

Kompetenzorientierter Sportunterricht in Theorie und Praxis- Prozessbezogene Kompetenzen im Sport am Beispiel einer konkret durchgeführten Sequenz zum „Crossboule“ in der Turnhalle

Sport, GS (1. - 4. Kl.)
F6 Thomas Roser, Schulberater Mit digitalen Karten Schüler für Erdkunde begeistern (Westermann) Erdkunde, GSE, Geographie, MS, RS, Gym
F7 Felicitas Berger, Lin Hundebilder nach Marc Tetro (Acryl) Kunst, FL, GS, MS
F8

Theresa Ried, Lin, Katrin Reisinger, Lin

Erzählen und Zuhören – Kompetenzorientierte Ideen und erprobte Unterrichtseinheiten Deutsch, GS, Seminar

Teilnahmebestätigungen: Alle Teilnehmer erhalten Bestätigungen über den freiwilligen Besuch einer Fortbildungsveranstaltung –. Schulbuch- und Lehrmittelausstellung: Ca. 30 Verlage stellen in den Räumen der Schule aus. - Kinderbetreuung: Kinder werden nach vorheriger Anmeldung im Internet betreut. - Für Teilnehmer der Veranstaltung wird außerdem Unfallschutz gewährt. Katja Meidenbauer, Referentin für das Amberger Seminar BLLV Oberpfalz, Lange Gasse 11, 92648 Vohenstrauß Tel.: 09651 3324, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Merken

Kinderbetreuung

kinderbetreuung

Kinder werden nach vorheriger Anmeldung betreut.
Bitte geben Sie Ihren Betreuungswunsch bei der Anmeldung zu den Referaten im Anmeldeformular an.

Unfallschutz ist gewährt

unfallschutzFür alle Teilnehmer der Veranstaltung wird Unfallschutz gewährt. Bitte tragen Sie sich daher gleich am Eingang in die Anwesenheits­liste ein.

Bestätigung über Teilnahme

Alle Teilnehmer erhalten Bestätigungen über den freiwilligen Besuch einer Fortbildungs­ver­anstaltung.

Zum Seitenanfang