Wichtig!

Programm 2012

„MODERNES LERNEN - OHNE DRUCK“

Bitte beachten Sie, dass für alle Beiträge (außer Hauptreferat) eine Anmeldung erforderlich ist.

Besuchen Sie die große Verlagsausstellung beim Amberger Seminar - mehr als 40 Verlage stellen aus ....

Klicken Sie bitte auf die jeweilige Referatsnummer (z.B. A1) um nähere Informationen zu Referat und Referenten zu erhalten.

Freitag, 23. November 2012 - 15.00 - 16.00 Uhr

UhrzeitNr.Referent/inThemafür wen

15.00 -
16.00 Uhr

A

A 1 Angelika Hubert, SRin  Die schriftliche Hausarbeit - von der Idee zur Ausführung Seminar
A 2 Doris Hofmann, Schauspielerin János Kapitány, Schauspieler Wozu das Theater?
Warum Schauspiel an Schulen so wichtig ist
GS, HS/MS, RS, Gym, Schulleitung
A 3 Pauline Adler, Florist Technikerin  Raupe Nimmersatt auf Adventskurs  
Achtung: Beginn 14.30 Uhr  
FG E/G GS
A 4 Werner Winter, MIB Fachberater Informatik eLearning mit Moodle im Unterricht der Sekundarstufe - unterrichtspraktische Beispiele aus der Mittelschule 
Achtung: Beschränkung auf 15 Teilnehmer/innen
HS/MS, RS, Gym, alle Kl.
A 5 Christiane Rolny, Dipl.-Psychologin Medienlöwen: Medienkompetenz ab der Grundschule GS, HS/MS,
4. - 7. Kl.
A 6 Andrea Koch, KRin Kompetenzorientiertes Lernen – kindgerechter Unterricht: individuelle, selbständige, schülerorientierte Arbeitsformen basierend auf dem Konzept von Einsterns Schwester und Einstern (CORNELSEN) GS, Kombi, FleGS
A 7 Rudi Faltermeier, L  Ernährung und der ökologische Fußabdruck Für alle
A 8 Judith Schönicke, M.A., Journalistin, Stiftung Zuhören Hörclubs: Spielerisch das Zuhören üben

Achtung: Beginn 14.30 Uhr

GS, HS/MS, FöS, SVE,
1.-6. Kl.
A 9 Irene Riegelsberger, Dipl. Volkswirtin My Finance Coach - Training "Umwelt und Wirtschaft"
Achtung: Teil 1 - kann nur in Verbindung mit Teil 2 besucht werden - Beitrag entfällt -
HS/MS, RS, Gym, FL m/t, AWT
A10  Felix Weiß, Sicherheitsexperte Licht und Schatten im Web 2.0 – Soziale Netzwerke
Anschließend Möglichkeit zur Diskussion
Für alle
A11 Matthias Winter, Intendant LTO

Zusatzworkshop wegen großer Nachfrage

Die gesunde Lehrerstimme
Vortrag und Workshop zum wichtigsten Arbeitsinstrument von Pädagogen
Achtung: Beginn 14.30 Uhr 

Für alle

Freitag, 23. November 2012 - 16.30 - 18.00 Uhr

UhrzeitNr.Referent/inThemafür wen

16.30 -
18.00 Uhr

B

B 1 Carsten Jelitto, SoKR Zeitmanagement und effektive Gessprächsführung in Elterngesprächen, Konferenzen und Arbeitsgruppen für Lehrkräfte Für alle, Beratungsfachkräfte
B 2 Matthias Winter, Intendant LTO  Die gesunde Lehrerstimme
Vortrag und Workshop zum wichtigsten Arbeitsinstrument von Pädagogen
Für alle
B 3 Pauline Adler, Florist Technikerin  Advents-Bäumchen zum Vernaschen schön    FG E/G HS/MS
B 4 Werner Winter, MIB Fachberater Informatik Schutz vor ungeeigneten Internetseiten in de Schule - kostenlos und trotzdem effektiv
Achtung: Beschränkung auf 15 Teilnehmer/innen
Systembetreuer, Schulleitung
B 5 Killen McNeill, FL Englisch HS Rock around the class HS/MS, RS, Gym, Englisch
B 6 Bianca Buchwald,
Stefanie Kuhlins
Lernen in Bausteinen GS, FöS, FöL, LAA, FleGS
B 7 Lena Auburger, Studentin, Katja Hofbeck, Studentin, Birgit Bumes, Dozentin CIA - der Chemie auf der Spur
Chemische Experimente für die Grund- und Mittelschule
GS, HS/MS, HSU, PCB
B 8 Constanze Alvarez, Rundfunkmoderatorin, Sprecherin

Mit sprechen durchstarten: Sprech- und Zuhörtraining für Mittelschüler zur Vorbereitung auf die Berufsausbildung
- Beitrag entfällt -

HS/MS, RS
B 9 Irene Riegelsberger, Dipl. Volkswirtin

My Finance Coach - Training "Umwelt und Wirtschaft"
Achtung: Teil 2 - kann nur in Verbindung mit Teil 1 besucht werden - Beitrag entfällt -

HS/MS, RS, Gym, FL m/t, AWT
B10 Sabine Schubart, Lin RICHTIG SCHREIBEN in der 3. / 4. Jahrgangsstufe -
Neue Wege, Methoden, Materialien
GS 3.-4. Kl., FöL
B11 Michaela Peter, Kunsttherapeutin Dorothe Pfeiffer, Ergotherapeutin Christine Lottner, Keramikerin „Luft mit allen Sinnen“
ACHTUNG: Außenworkshop im Luftmuseum Amberg Beginn 16.45 Uhr
 Für alle

Bitte beachten Sie, dass für alle Kurse (mit Ausnahme der Hauptveranstaltung) eine Anmeldung erforderlich ist.

Uhrzeit 

9.15 -
11.15 Uhr

C

Begrüßung: Ursula Schroll, Siegfried Hümmer

Prof. Dr. Guido Pollak

„Lehrergesundheit und Professionalisierung vom Studium bis zur Pension: biographie-orientierte Lehrerbildung als ein Ansatzpunkt?“

mehr dazu

Samstag, 24. November 2012 - 11.30 - 13.00 Uhr

UhrzeitNr.Referent/inThemafür wen

11.30 -
13.00 Uhr

D

D 1 Hans-Peter Etter, BLLV Rechtsabteilungsleiter Elternkonflikte - Wie sieht es rechtlich aus? Für alle
D 2 Stephan Tischer,  stellvertr. SL Ganztags lernen - Schule leben: Handlungsfelder bei der Umsetzung der gebundenen Ganztagsschule GS, HS/MS, GTS, Schulleitung
D 3 Stefanie Kuhlins, Inklusion in der Grundschule - Unterricht zwischen individuellen und kooperativen Lernformen GS, FöL, FöS, Für alle
D 4 Gabi Scherzer, Lin Kunstpädagogin 5 Minuten Kreativität GS, FG E/G, KiGa
D 5 Carsten Jelitto, SoKR Zeitmanagement in der Schulleitung - Konferenzen und Besprechungen effektiv planen und durchführen Schulleitung
D 6 Petra Sammet,
Motopädagogin
Konzentration ist wichtig - aber wie geht das, sich konzentrieren Für alle, KiGa, FöL, GS/HS/MS 1. - 6. Kl.
D 7 Petra Müller, FG Verwaltungsangestellte Neues aus dem Schulsekretariat - Aktuelle Informationen für Verwaltungsangestellte an Schulen Verwaltungsangestellte
D 8 Arthur Schriml, L Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung - Ist das für mich notwendig? Für alle
D 9 Georg Troumpoukis, Dipl.-Psychologe Zahlbegriff und Zahlverständnis - Maßnahmen gegen das Fingerrechnen (DOMINO-Verlag) GS, FöS, FöL, Beratungsfachkräfte
D10 Christian Schießl, L Gewinn und Chance einer effektiven Teambildung im Klassenzimmer; anhand von Alltagsmaterialien leicht umzusetzen Für alle,  Beratungsfachkräfte

Samstag, 24. November 2012 - 13.30 - 15.00 Uhr

UhrzeitNr.Referent/inThemafür wen

16.30 -
18.00 Uhr

E

E 1 Georg Troumpoukis, Dipl.-Psychologe Division – falsche Vorstellungen von der Division und ihren Formen 
(DOMINO-Verlag)
GS, HS/MS, FöS, FöL, Kl. 1-6, Beratungsfachkräfte
E 2 Judith Schönicke M.A., Journalistin, Stiftung Zuhören Ohren spitzen: Kreatives Lernen und Zuhörförderung
Erzieherinnen Kindergarten
KiGa
E 3 Manfred Jungmann, Fachberater Wir fertigen ein Würfelspiel (Opitec) FG E/G für GS, HS, FöS
E 4 Gabi Scherzer, Lin Kunstpädagogin 5 Minuten Kreativität GS, FG E/G, KiGa
E 5 Gisela Burger, SLin E/G, Staatsinstitut Eine überlegte Werkstückauswahl lässt Erfahrungen im funktionalen, gestalterischen und technisch-technologischen Bereich zu (WTG) FG E/G
E 6 Petra Sammet,
Motopädagogin
Abschreiben, sich was merken, über den 10er rechnen - 3 Lernbereiche der Raumlagewahrnehmung KiGa, GS/HS/MS, FöL, 1. - 6. Kl.
E 7 Christine Starz, FG Verwal- tungsangestellte Tarifrecht - neue Entgeltordnung im TV-L: "Bin ich richtig eingruppiert?" Verwaltungsangestellte, Tarifbeschäftigte Schulverwaltung GS, HS/MS, RS, Gym, BS